INFUSED WATER MIT HOLUNTERBLÜTEN

Blüten von einer Holunderblüte, Blütenblätter von einer Rose (optional), 2-3 Stiele Zitronenmelisse und etwas Zitronensaft in eine Karaffe geben. Mit stillem Mineralwasser auffüllen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Nach Belieben Eiswürfel und Erdbeerscheiben in Gläser verteilen. Blütenwasser (durch ein Sieb) aufgießen und nach Geschmack mit stillem oder kohlensäurehaltigem Mineralwasser verdünnen.

GRUNDREZEPT SALZIGER HEFETEIG

Salziger Hefeteig eignet sich für leckere Brötchen, Wickel, Zupfbrot und vieles mehr. Er besteht nur aus 4 Zutaten: Hefe, Wasser, Salz und Mehl! Am besten gelingt er mit Weizen- oder Dinkelmehl, beide enthalten Klebereiweiß, das für Lockerung erforderlich ist. Es kann Auszugs- oder Vollkornmehl sein, geeignete Mehltypen habe ich bei den Tipps aufgeführt. Diese sollten …

BAISERTUPFEN AUS BAISERMASSE MIT AQUAFABA

Knusprig-luftiges Schaumgebäck aus dem Grundrezept Baisermasse! Eine Idee für die Nutzung des Kichererbsen-Abtropfwasser (Aquafaba), das bei der Verwendung von Kichererbsen (aus Glas oder Dose) normalerweise weggeschüttet wird. Damit kosten selbst gebackene Baisertupfen besonders wenig und sind zudem auch noch vegan. Baisertupfen sind leicht herzustellen, lange haltbar und vielseitig verwendbar. Sie schmecken pur (mit unter 10 …

GRUNDREZEPT BAISERMASSE MIT AQUAFABA

Mit diesem Grundrezept kannst du aus Kichererbsen-Kochwasser (Aquafaba genannt) ganz einfach knusprig-luftige Baisertupfen, Pavlovas und vieles mehr herstellen! Baisermasse (auch Meringue-/Meringemasse genannt) wird klassischerweise aus Eiweiß (von Hühnereiern) und Zucker hergestellt. Ich muss zugeben, dass ich lange Zeit einen Bogen darum gemacht habe. Besonders, weil Gebäck aus Eiweiß oftmals unangenehm riecht und viel Zucker enthält. Seit …

GRUNDREZEPT “KICHERERBSEN KOCHEN”

Getrocknete Kichererbsen selber kochen spart Geld und Verpackungsmaterial! Allerdings musst du ausreichend Einweich- und Kochzeit einplanen. Ich staune dabei immer wieder über die Ergiebigkeit der Kichererbsen! Das Foto zeigt dieselbe Menge Kichererbsen vor (1 Glas vorne) und nach dem Kochen (3 Gläser hinten). Vom Gewicht her entsteht die 2,2-fache Menge. –