Saison: ganzjährig (da mit TK-Himbeeren)
6,6 g Eiweiß pro 100 kcal
Schwierigkeitsstufe: einfach

Ein saisonunabhängiges und schnell gemachtes Dessert mit TK-Himbeeren! An warmen Tagen lasse ich die Himbeeren nicht ganz auftauen, so hat das Dessert einen tollen Erfrischungseffekt.

Das Besondere an diesem Rezept: Es enthält eine natürliche und vollwertige Alternative zur Herstellung mit herkömmlichem Haushaltszucker! 180 g Dattelpaste (aus 100 g Datteln) ersetzen auf Wunsch 75 g Zucker. Die leichte Karamellnote der Datteln passt sehr gut zu Beeren, Nüssen und Schokolade. Im Gegensatz zu Haushaltszucker liefern Datteln unter anderem Ballaststoffe, die dafür sorgen, dass der Blutzuckerspiegel langsamer ansteigt und das Sättigungsgefühl länger anhält.

Die Fotos zeigen die mit Dattelpaste gesüßte Variante, mit einem leichten Karamellton in der Quarkmasse!

Himbeer-Quarkdessert mit Schoko-Haselnuss-Topping

5 von 1 Bewertung
Drucken Rate
Gericht: Dessert, Nachspeise, Snack
Keyword: 1. vegetarisch, 2. mit veganer Variante
Arbeitszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten
4 Portion(en)
Kalorien: 322
Autorin: Marita Koch
Zutaten
Grundrezept Quarkspeise
  • 500 g Magerquark
  • 50 g Frischkäse (optional)
  • 75 g Zucker oder 
  • 180 g Dattelpaste (statt Zucker, siehe Tipp!)
  • 1 Prise Salz
  • ¼ TL gemahlene Bourbon-Vanille (alternativ: pro ¼ TL gemahlene Vanille/ Mark von ½ Vanilleschote)
  • ½ Bio-Zitronen (abgeriebene Schale)
Früchte
  • 300 g TK-Himbeeren, unaufgetaut (alternativ: frische Himbeeren)
Topping (optional)
  • 30 g Zartbitter-Kuvertüre, gehackt
  • 30 g Haselnusskerne, gehackt
Zubereitung
  • Quarkspeise Magerquark, Frischkäse, Zucker oder Dattelpaste, Salz, Vanille und Zitronenabrieb in einer großen Rührschüssel mit den Rührbesen eines Handrührgerätes knapp 1 Minute gut verrühren.
  • Anrichten Erst 2/3 Himbeeren, dann je die Hälfte Kuvertüre und Haselnusskerne in eine große Dessertschale oder 4 Portionsschälchen füllen. Quarkspeise darauf verteilen und grob verstreichen. Nacheinander restliche Himbeeren, Kuvertüre und Haselnusskerne aufstreuen. Dessert vor dem Servieren ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bis die Himbeeren fast aufgetaut sind. (Bei der Verwendung von frischen Himbeeren Dessert ca. 1 Stunde kalt stellen.)

Notizen

Vegane Variante 
  • Quark- und Frischkäse-Alternativen beispielsweise aus Soja, Mandeln oder Lupinen verwenden. Bei Zartbitter-Kuvertüre sicherheitshalber die Angaben auf dem Etikett prüfen, normalerweise ist sie vegan.
Dattelpaste als Zuckeralternative
  • 180 g Dattelpaste: 100 g getrocknete Datteln mit 80 ml Wasser in einen Mixbecher mit einem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren. 
  • Zu den Nährwertangaben (unten): Bei der Verwendung von Dattelpaste steigt der Ballaststoffgehalt von 5 auf 7 g pro Portion.

Hinweis Besonders bei Unverträglichkeiten oder Ausschluss bestimmter Zutaten zusätzlich immer die Herstellerangaben auf den Packungen prüfen.

Hast du eins meiner Rezepte oder einen Tipp ausprobiert? Dann verlinke bei Instagram @marita_koch_t oder nutze den Hashtag #marita_koch_t!

Nährwerte

Serving: 220g | Calories: 322kcal (16%) | Carbohydrates: 30.7g (10%) | Protein: 21.1g (42%) | Fat: 11.6g (18%) | Cholesterol: 12mg (4%) | Fiber: 5g (21%)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating