Saison: Frühling bis Frühsommer
Schwierigkeitsstufe: mittel

Werbung Die Festtage können kommen, ich habe ein superleckeres Rezept für euch! Eine fruchtige, cremige und farbenfrohe Frühlingstorte aus natürlichen Zutaten! Die Kombination von frühlingsfrischem Rhabarber und Himbeer-Frischkäsecreme auf dunklem Schoko-Mandelboden ist einfach genial! Und das ganz ohne Gelatine und künstliche Farbstoffe. Bei der Himbeer-Frischkäsecreme sorgt reines Agar-Agar für die Standfestigkeit und bei der Garnitur ungesüßte Himbeerflocken für eine besondere Optik. Beide Zutaten stammen aus dem neuen Bio-Backsortiment von agava. Für meine neue Rezeptentwicklung durfte ich dort aus dem Vollen schöpfen, wie ihr unten sehen könnt. Mein Mann sagt, das ist mit die beste Torte, die er bislang gegessen hat! Die Festtagstorten innerhalb der Rhabarber-Saison bis Mitte/Ende Juni sind gesichert!

Die neuen Bio-Backzutaten von agava sind im Bio-Fachhandel (dazu zählen auch Bio-Supermärkte), in einigen Reformhäusern und direkt bei agava erhältlich.

Hier noch ein kurzes Zubereitungsvideo für den Rhabarer. Die richtige Konsistenz ist wichtig, damit die Torte gelingt!

Rhabarber-Himbeer-Frischkäsetorte mit Schoko-Mandelboden

No ratings yet
Drucken Rate
Gericht: Torte
Keyword: 1. vegetarisch, 2. mit veganer Variante, 3. mit glutenfreier Variante
Arbeitszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 3 Stunden 30 Minuten
Gesamtzeit: 4 Stunden 30 Minuten
1 Springform Ø 18 cm/ 6-8 Stücke
Kalorien: 350
Autorin: Marita Koch
Kochutensilien
1 Springform Ø 18 cm Durchmesser
1 Bogen Backpapier
Zutaten
Schoko-Mandelboden
  • 100 g Dinkelvollkornmehl (alternativ Type 1050 oder 630)
  • 35 g geröstete und gemahlene Mandelkerne
  • 10 g Back-Kakaopulver z.B. von agava
  • 35 g Kokosblütenzucker z.B. von agava
  • 1 Msp. gemahlene Vanille z.B. von agava
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
Rhabarber
  • 350 g junger Rhabarber
  • 50 g milder cremiger Blütenhonig z.B. agava Vielblütenhonig
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 40 ml heißes Wasser
Himbeer-Frischkäsecreme
  • 150 g Himbeeren (TK oder frisch)
  • 2 EL Wasser
  • 200 ml Schlagsahne
  • 80 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 70 g milder cremiger Blütenhonig
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 1 kleine Bio-Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 3 EL Zitronensaft (von der abgeriebenen Bio-Zitronen zuvor)
  • 4 g reines Agar-Agar z.B. von agava
Garnitur
  • 4-8 essbare Blüten, z.B. Hornveilchen
  • 1-2 TL Himbeerflocken z.B. von agava
Zubereitung
  • Für den Schoko-Mandelboden Alle Zutaten für den Boden miteinander zu Streuseln verkneten, in mit Backpapier ausgelegter Springform geben und zu einer geschlossenen Teigdecke drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) 15-17 Min. backen. Inzwischen Rhabarber mit Schale in 1,5 cm lange Stücke schneiden und in einer Auflaufform verteilen (für größere Mengen ein tiefes Backblech oder mehr Auflaufformen verwenden, damit der Rhabarber im Sud liegt). Honig, Vanille und Wasser verrühren, zugeben, ca. 15-20 Min. wie zuvor backen, bis sie noch ein wenig Biss haben. Abkühlen lassen. Für die Himbeer-Frischkäsecreme Himbeeren für die Garnitur abnehmen. Restliche Himbeeren mit Wasser im Topf aufkochen, 2 Min. köcheln lassen und durch ein Sieb streichen. Entstandenes Himbeermark abkühlen lassen.
  • Anschließend Tortenboden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte legen und mit sauberem Springformrand oder Tortenring umranden. Rhabarber aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Himbeermark mit dem Rhabarber-Sud auffüllen, sodass (pro Rezept) insgesamt 100 ml entstehen und in einen kleinen Topf geben.
  • Weiter für die Himbeer-Frischkäsecreme Sahne steif schlagen. Frischkäse, Quark, Honig, Vanille und Zitronenschale mit dem Handrührgerät verrühren. Zitronensaft zur Himbeermark-Mischung in den Topf geben, Agar-Agar einrühren, aufkochen und 2 Min. leicht köcheln lassen. Zügig in die Frischkäse-Masse einrühren. Sahne sofort unterheben. Masse auf den Rhabarber geben und glatt streichen. Torte 3 Std. kühl stellen.
  • Für die Garnitur Zur Seite gestellte Himbeeren und Blüten auf der Torte verteilen. Himbeerflocken kurz vor dem Servieren aufstreuen.

Notizen

Tipps
Für eine Springform mit 26 cm Ø (12-16 Stücke) das Rezept verdoppeln.
Vegane Variante:
Boden: vegane Margarine statt Butter. Creme: vegane Schlagcreme statt Schlagsahne, Frischkäse-Alternative auf Mandelbasis statt Frischkäse, vegane Quark-Alternative auf Sojabasis statt Magerquark + 2 TL Kokosmehl, Agavendicksaft statt Honig. Zur Info: Da ich bislang noch keine aufschlagbare vegane Sahne-Alternative (Schlagcreme) ohne künstliche Zusatzstoffe, Stabilisatoren und Aromen gefunden habe, arbeite ich gerade an einer natürlichen Lösung. Dafür ist allerdings ein neues Rezept erforderlich! Sobald ich damit zufrieden bin, stelle ich es in meinen Instagram-Feed und auf meinem Blog vor. Abonniere gerne meinen Blog, dann verpasst du es nicht. 
Glutenfreie Variante:
100 g Dinkelvollkornmehl durch 50 g Vollkornreismehl und 50 g Maismehl austauschen.
Saisonale Varianten:
Rhabarberschicht durch ca. 125-150 g (bei 18er Springform) frische Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren austauschen und 2 EL Fruchtaufstrich auf den Boden streichen. Da die Beeren nicht im Sud gegart werden müssen, einfach einen passende Fruchtsaft oder mehr Himbeermark für die Zubereitung der Creme verwenden.
Nährwerte für 1 Portion bei 8 Stücken.

Hinweis Bei Unverträglichkeiten oder Ausschluss bestimmter Zutaten zusätzlich immer die Herstellerangaben auf den Packungen prüfen.

Hast du eins meiner Rezepte oder einen Tipp ausprobiert? Dann verlinke bei Instagram @marita_koch_t oder nutze den Hashtag #marita_koch_t!

Nährwerte

Serving: 1Stück (160g) | Calories: 350kcal (18%) | Carbohydrates: 27.8g (9%) | Protein: 9.5g (19%) | Fat: 22g (34%) | Cholesterol: 50mg (17%) | Fiber: 4g (17%)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating