Wer Lust auf Kohlgemüse aus heimischem Anbau hat, sollte jetzt noch mal zugreifen! Die Saison geht dem Ende zu. Übrigens gehört Kohlgemüse wie Rosenkohl und Grünkohl zu den Spitzenreitern in punkto Eiweiß beim Gemüse. Rosenkohl liefert 4,5 g und Grünkohl 4,3 g Eiweiß pro 100 g.

Topinambur (mit auf dem Foto) ist winterhart und kann an frostfreien Tagen frisch geerntet werden. Schon ein paar Scheiben davon, verleihen Gemüsesuppen und Kartoffelgerichten eine interessante Note.

Momentan sind Zitrusfrüchte (beispielsweise aus Italien) besonders preiswert und lecker. Besonders bei Blutorangen lohnt es sich, die Saison von Dezember bis März auszunutzen, denn später im Jahr gibt es sie kaum noch zu kaufen.

Gemüse, Salate, Obst und Kräuter der Saison zu verwenden, lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Saisonales ist meistens preiswerter, frischer, geschmackvoller und reicher an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. Heimische Saisonprodukte punkten dabei mit kurzen Transportwegen und ermöglichen die Unterstützung regionaler Erzeuger.

Gemüse:

Freiland: Grünkohl, Palmkohl, Rosenkohl, Flower Sprouts, Lauch, Topinambur, Pastinaken; Lagerware: Chinakohl, Kohlrabi, Kartoffeln, Kürbis, Möhren, Meerrettich, Pastinaken, Petersilienwurzeln, Rettich, Rote Bete, Rübchen, Rotkohl, Schwarzwurzeln, Knollensellerie, Spitzkohl, Steckrüben, Weißkohl, Zwiebeln; Treiberei: Chicorée; Zuchtpilze: Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitakepilze, Austernseitlinge 

Spanien: Süßkartoffeln

Salate:

Freiland (geschützt): Feldsalat, Postelein; Treiberei: Chicorée

Italien: Radicchio

Obst:

Lagerware: Äpfel, Birnen, Haselnüsse, Walnüsse

Mittelmeerregion: Orangen, Blutorangen, Mandarinen, Zitronen, Grapefruits, Granatäpfel, Avocados (Sorte Hass)

Kräuter:

Freiland (geschützt): Rosmarin (nutze ich das ganze Jahr über aus unserem Garten)

Rezepte für die Winterküche:

Zitronen-Quarkcreme mit Blutorangen und Baiser-Crunch

* * *

Grundrezept Gemüsecremesuppe

Mit diesem Grundrezept kannst du aus Gemüse der Saison ganz einfach leckere und preiswerte Suppen zaubern! Auch Gemüsereste lassen sich prima mitverarbeiten. Gemüsecremesuppen schmecken pur, mit Sahne verfeinert oder getoppt. Das Rezept findest du hier.

* * *

Kürbis-Möhren-Suppenbowl mit Kichererbsen-Lauch-Erdnuss-Topping 

* * *

Hier geht es demnächst weiter: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember, Januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.