Grundrezept Hummus

Hummus ist eine Creme aus pürieren Kichererbsen, die mit Tahin (Sesammus) und Gewürzen abgeschmeckt wird. Das Rezept stammt aus dem Orient und wird dort meistens als Dip in Kombination mit Fladenbrot und anderen Vorspeisen serviert. Für mit ist dieses eiweißreiche Grundrezept eine Grundlage für unzählige Varianten und Verwendungsmöglichkeiten. Lasst dich überraschen! Kichererbsen und Sesammus sind …

Kürbis-Möhren-Suppenbowl mit Kichererbsen-Lauch-Erdnuss-Topping

Wenn es draußen kalt wird, regnet oder schneit, ist eine leckere warme Suppenbowl genau das Richtige! Sie wärmt von innen und gibt ein wohliges Gefühl. Das würzig-nussige Topping macht diese cremige Gemüsesuppe zu einem vollwertigen Hauptgericht und sorgt für knackigen Biss. Zutaten wie Kichererbsen, Erdnusskerne und verschiedene Gemüsesorten liefern hier zusammen kombiniert ca. 15 g …

Grundrezept “Kichererbsen kochen”

Getrocknete Kichererbsen selber kochen spart Geld und Verpackungsmaterial! Allerdings musst du ausreichend Einweich- und Kochzeit einplanen. Ich staune dabei immer wieder über die Ergiebigkeit der Kichererbsen! Das Foto zeigt dieselbe Menge Kichererbsen vor (1 Glas vorne) und nach dem Kochen (3 Gläser hinten). Vom Gewicht her entsteht die 2,2-fache Menge. –

Wissenswertes über Kichererbsen

Kichererbsen stehen in der Hitliste der pflanzlichen Eiweißquellen. Sie gehören zu den Hülsenfrüchten und werden schon seit mehreren tausend Jahren kultiviert und geschätzt. Ihre vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten bereichern jede Küche zum kleinen Preis! Kichererbsen sind von Natur aus vegan, laktosefrei, eifrei, glutenfrei und vollwertig. Sie haben einen relativ neutralen bis leicht nussigen Geschmack.  Eiweißgehalt: 100 g roh/getrocknete Kichererbsen (gekocht ca. 220 g) …

Kakao-Engelsaugen mit Schoko-Honig-Füllung de luxe

– Für alle die schon mein Buch Das 3×3 der Weihnachtsbäckerei nutzen: Dieses Rezept basiert auch auf dem (um 30 % zuckerreduziertem) Grundrezept Makronenteig, allerdings ist diese vollwertige Variante (mit Aprikosenpüree statt Puderzucker) nur für Makronengebäck ohne Glasur geeignet! Du kannst dieses Rezept zwar auch für die im Buch aufgeführten Varianten nutzen, müsstest allerdings für die Glasur …